“Woman is the nigger of the world!“* Frauenrechte in der Kunst

Kunstabend am 21. April 2017 18 Uhr

Nach vielen Monaten ohne wird es anlässlich der aktuellen Ausstellung „IM WANDEL“ mit Werken von Helmut Müller und Iris Weissschuh wieder einen Kunstabend geben. Diesmal findet die von der Galerie Amuthon-Art organisierte Diskussionsveranstaltung am Freitag, den 21. April um 18 Uhr statt. Ausschlaggebend für das gesellschaftskritische und emotional aufgeladene Thema sind die Skulpturen Weissschuhs zur Serie „Frauenrechte“. Auch Müller hat mit seinem Werk „Die Frau im goldenen Käfig“ inhaltlich zu  diesem Diskurs gearbeitet. Zusammen mit den beiden Künstlern werden wir diesen Abend ihre individuellen Intentionen ergründen und auch über das Thema der Zensur sprechen.

Um dieses politisch besetzte Thema im Bereich der Kunst besser einordnen zu können und die Aspekte der ausgestellten Objekte von Müller und Weissschuh deutlicher zu machen, werden wir in einem kunsthistorischen Exkurs die Rolle der Frau als Künstlerin beleuchten und dies mit einigen künstlerischen Positionen der vergangenen Jahre vertiefen. Aufgrund des Platzbedarfs und der Bestuhlung bitten wir Sie um kurze Rückmeldung, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch.

* Zitat von Yoko Ono bei einem Interview mit der Zeitschrift Nova 1968.