Die Galerie wird ARTgerechter

Mehr Raum für mehr Kunst und kreative Projekte – das bietet die Galerie Amuthon-Art Ihnen ab kommenden Mai 2018.

Durch die Vergrößerung und Veränderung der Räumlichkeiten in der Hammerstraße 14 bieten sich für uns im Gegensatz zum Raum in der Brückstraße vielfältige Möglichkeiten Ihnen komplexere Ausstellungen mit einer differenzierteren Auswahl zu präsentieren.  Unser Anspruch ist es Platz für den Dialog von Müllers Werken mit aussagekräftigen Arbeiten ausgewählter zeitgenössischer Künstler zu schaffen und endlich auch die Realisierung von Installationen umsetzen zu können.

Die Kombination und räumliche Nähe von Galerie, Atelier und Werkstatt ermöglicht uns ein flexibleres Arbeiten als Team, das sich durch den direkten Sitz am Ort des Geschehens auf das Wesentliche fokussieren kann: Die Visualisierung von Kunst zu betreiben.

In den kommenden Monaten halten wir Sie selbstverständlich über die Entwicklung des Umzugs und der Wiedereröffnung auf dem Laufenden.

Bericht der Emder-Zeitung v. 09.11.2017